33 Kilo Obst und Gemüse, Sauerkraut, Schnitzel und Schokoladenpudding sowie Spiel und Spaß in den Schulferien
 


 

Die SG 09 Kirchhof und der ehemalige deutsche Nationalspieler Mike Fuhrig haben in den Weihnachtsferien zum zweiten Mal ein Handballcamp für Jungen und Mädchen im Alter von 10-15 Jahren veranstaltet. Die Kinder kamen aus Körle, Malsfeld, Mosheim, Felsberg, Beuern, Spangenberg, Melsungen, Adelshausen, Günsterode und Kirchhof. Mike Fuhrig und sein Trainerteam: Elisabeth Wehr (C-Lizenz und Jugendtrainerin bei der SG 09 Kirchhof) sowie Christian Denk (Juniortrainer Damen Landesliga Nord SG 09 Kirchhof) boten ein lehrreiches, interessantes und intensives Training. Spaß und Freude gab es da täglich von 8.00 – 16.00 h und der prominente Trainer Fuhrig bescheinigte: „Die jungen Handballtalente aus der Region haben sehr viel Disziplin, sind aufnahmefähig, machen gut mit und hören zu“. Das Highlight war wieder eine Mutprobe, ein Schwimmbadbesuch, die gemeinsamen Mittagessen mit dem Sauerkraut, dem Schnitzel und dem Schokoladenpudding. Zwischendurch die Snacks und 33 kg Obst und Gemüse, 10 selbstgebackene Streuselkuchen, Muffins oder Nussecken. Und die SG 09 Kirchhof plant bereits das Handball-Camp 3: „In den Osterferien vom 18. – 20. April 2011 geht es weiter“.


 

 
 

 

 

Im Bild: Die  kleinen und großen Handballer, die in den Ferien eine sinnvolle Betreuung in der Gemeinschaft genießen konnten. Miteinander hieß es da. Der Teamgeist, die Toleranz und die Fairness standen im Vordergrund. „Wir sind Handball“, freute sich der SG 09- Cheftrainer Mike Fuhrig und bedankte sich bei seinem großen Helferstab, an der Spitze: Johanna Fischer, Max Pregler, Karl-Martin Hartung, Christa Kühlborn, Tanja und Dirk Gondermann, bei den jungen Handballern, aber auch für die Eltern hatte der Coach ein großes Kompliment: die Kinder haben eine gute Erziehung.

 


(17.01.2011)

<<zurück