.
Archiv Vorberichte/Spielberichte 2. Bundesliga

Vorberichte/Spielberichte Oberliga

.

 

>> LIVE TICKER

.


.

.

 

.

Mannschaft

.

Verein

.

Archiv Saison  ab 2006

.

Veranstaltungen

.

Sponsoren

.

Links

.


..

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 

.

 


 

08.09.2018
von Ralf Ohm

 

 

Kirchhof startet mit fulminanten 33:29-Erfolg
beim heimstarken SV Werder Bremen


Bremen. Die SG 09 Kirchhof ist richtig gut aus den Startlöchern gekommen. Mit einem 33:29 (15:16)-Erfolg beim heimstarken SV Werder Bremen, den der heimische Handball-Zweitligist mit einem fulminanten Schuss-Spurt perfekt machte.

Bis zum 26:27 (52.) war‘s ausgeglichen, ja hart umkämpft, ehe die Gäste durch vier Treffer in Folge vorentscheidend auf 31:26 (57.) davon zogen. Auf die Außen hatten sich die Norddeutschen gut eingestellt, auf den Kirchhofer Rückraum nicht. Dabei überragte Diana Sabljak mit 17/6-Toren. Auch die Einwechslung von Torfrau Frederikke Siggaard nach 38 Minuten (für die keineswegs enttäuschende Katarzyna Demianczuk) zahlte sich aus.

Die SG-Tore warfen Danique Boonkamp 6, Christin Kühlborn 3, Diana Sabljak 17/6, Michelle Urbicht 3 und Dionne Visser 3.


 

 


 

10.09.2018

<<<zurück

     

 
..