.
Archiv Vorberichte/Spielberichte 2. Bundesliga

Vorberichte/Spielberichte Oberliga

.

 

>> LIVE TICKER

.


.

.

 

 

Mannschaft

.

Verein

.

Saison Archiv ab 2006

.

Veranstaltungen

.

Sponsoren

.

Links

 


 

 


 

 


 


 

Marie Herwig

 

mehr>>>
 


 

 


 

 





 

 

Liebe Zuschauerinnen, liebe Zuschauer,
„ …und plötzlich ein Platz an der Sonne“.


So kann man den bisherigen Saisonverlauf in der Oberliga Hessen für das Juniorteam wohl sehr treffend zusammenfassen.

Als wir uns im diesjährigen Trainingslager mit der Mannschaft zusammengesetzt und die Ziele für die kommende Saison besprochen haben, war es trotz einem sehr guten 4. Platz in der letzten Saison das Ziel von allen, möglichst früh nichts mit dem Abstieg zu tun zu haben und die Klasse zu halten. Schaut man sich nun die aktuelle Tabellensituation an, werden sich einige wohl wundern und die Augen reiben, steht das Juniorteam doch mit 11:3-Punkten an der Tabellenspitze!
Nach einem wichtigen Auftaktsieg gegen die TGS Walldorf folgte die bisher einzige Saisonniederlage gegen den TuS Kriftel, den diesjährigen Absteiger aus der 3. Liga. Danach folgten zwei weitere Siege und ein Unentschieden, sowie erneut zwei Siege.
Manche mögen sagen, wir hatten doch ein sehr leichtes Auftaktprogramm, was man vielleicht auch am hohen 16:30-Sieg gegen die HSG Sulzbach/Leidersbach messen kann. Allerdings haben wir wohl spätestens mit dem
30:25-Derbysieg gegen Fritzlar II und dem jüngsten 26:19-Sieg gegen Bensheim/Auerbach II bewiesen, dass die Spiele davor keine Selbstläufer waren und andere Mannschaften mit uns zu rechnen haben.
Die Oberliga Hessen ist dieses Jahr ausgeglichen wie nie zuvor. Bereits am vierten Spieltag hatten Titelkandidaten wie Rodgau, Oberursel und Kriftel schon zwei Spiele verloren und somit wichtige Punkte abgegeben. Aber auch sonst gilt: Jeder kann jeden schlagen!
Nach bisher sieben Spielen ist es eigentlich unmöglich zu sagen, wie die Saison für uns weitergehen wird. Noch liegen alle Mann-
schaften sehr eng zusammen und eine Niederlage kann auch schon mal das Einbüßen von drei bis vier Tabellenplätzen bedeuten. Trotzdem halten wir weiter an unserem Ziel, möglichst früh den Klassenerhalt zu sichern, fest und die Punkte, die wir jetzt sammeln, nimmt uns niemand mehr weg! Die Stimmung im Team ist sehr gut, alle verstehen sich auf und neben dem Feld und momentan können wir ohne Druck befreit aufspielen, was allen Spielerinnen sehr gut tut.
Unsere Neuzugänge sind bestens integriert und vor allem Maren Dasenbrock im Tor konnte sich mehrfach durch sehr gute Leistungen auszeichnen. Paula Küllmer und Christina Herbig sind auch immer zur Stelle.

Für uns als Mannschaft ist es weiterhin eine sehr schöne Momentaufnahme an der Tabellenspitze zu stehen, aber wir bleiben am Boden, denn wir wissen, dass auf uns noch schwere Gegner wie Oberursel, Rodgau und Hüttenberg warten. Wir versuchen von Spiel zu Spiel zu denken und uns mit jedem Punktgewinn noch mehr Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben zu holen.
Nun wünsche ich Ihnen allen viel Spaß beim Spiel unserer ersten Damenmannschaft gegen den VfL Waiblingen und der SG 09 Kirchhof zwei weitere wichtige Punkte in der
Zweiten Liga!

Eure
Kirsten Bänfer
Kapitänin Juniorteam
SG 09 Kirchhof Oberliga Hessen

 

 

 


 

 

<<<zurück

 

 

 

.