.
Archiv Vorberichte/Spielberichte 2. Bundesliga

Vorberichte/Spielberichte Oberliga

.

 

>> LIVE TICKER

.


.

.

 

 

Mannschaft

.

Verein

.

Saison Archiv ab 2006

.

Veranstaltungen

.

Sponsoren

.

Links

 


 

 


 

 


 

 


 

 





 


Sandra Kühlborn

 

12.11.2018
von Marcel Glaser
 

 

Handball-Oberliga

SG 09 Kirchhof II zieht durch und verteidigt die Tabellenführung

Melsungen. Die Handballerinnen der SG 09 Kirchhof haben die Tabellenführung in der Oberliga erfolgreich verteidigt. Gegen Aufsteiger HSG Bensheim/Auerbach II feierte das Team von Trainer Martin Denk einen 26:19 (11:11)-Erfolg.

Dabei gab das Juniorteam von Beginn an den Ton an. Schnell führte Kirchhof mit 3:0 (7.), ehe Bensheim besser ins Spiel fand und beim 4:4 durch Nina Rädge (12.) ausgeglichen hatte. Dank der Paraden der gut aufgelegten Maren Dasenbrock steigerte sich der Tabellenführer wieder. Marie Herwig und Andra Lucas erhöhten auf 9:5 (17.).

„Dann haben wir uns eine Schwächephase geleistet und einfache Fehler gemacht“, ärgerte sich SG-Coach Denk. So konnten die Südhessinnen, bei denen neben der Halblinken Rädge vor allem Linkshänderin Ingrida Bartaseviciene für Furore sorgte, bis zur Pause noch zum 11:11 ausgleichen.

Davon ließ sich der Tabellenführer aber nicht aus der Ruhe bringen. Zwar hatte Kirchhof mit der engen Deckung gegen Törjägerin Herwig zunächst Probleme, fing sich dann aber wieder. Bis zum 15:14 (37.) verlief die Partie ausgeglichen, dann zog Kirchhof dank Lisa-Marie Berz und Lucas auf 17:14 (39.) davon. Vor allem gegen die 6:0-Deckung der SG mit Lea Günther und Kirsten Bänfer im Mittelblock fand die Bundesliga-Reserve kaum noch ein Mittel.

Die klug Regie führende Sandra Kühlborn erhöhte mit einem Schlagwurf auf 21:16 (44.). Zudem bot die ins Tor gerückte Paula Küllmer eine starke Leistung und parierte unter anderem drei Siebenmeter. Auch eine Auszeit brachte Bensheim nicht mehr zurück ins Spiel. Bänfer, Günther und die starke Lucas erhöhten gar auf 24:16 (52.) - die Vorentscheidung. „Wir haben uns von Bensheims Abwehrumstellung nicht verrückt machen lassen und unser Spiel durchgezogen“, freute sich Kirchhofs Trainer Denk über den fünften Saisonsieg.

 

Maren Dasenbrock

 


 

 

<<<zurück

 

 

 

.