.
Archiv Vorberichte/Spielberichte 2. Bundesliga

Vorberichte/Spielberichte Oberliga

.

 

>> LIVE TICKER

.


.

.

 

 


 

Mannschaft

.

Verein

.

Archiv Saison  ab 2006

.

Veranstaltungen

.

Sponsoren

.

Links

 


 

 


 

Unser nächstes Heim-Spiel

 


Stadtsporthalle Melsungen
Dreuxallee
34212 Melsungen
 

mehr>>>

 


 


 



Mein neuer Blick
von der Seitenlinie

 

Christin Kühlborn
 

mehr>>>
 


 

 


 

 


..


 

 


 


Flyer zum Downloaden
 

zum Archiv>>>
 


 

 


 

     

 


 

 


 

 



 

 

 


 



Dionne Visser

 


 

12.10.2017
von Sebastian Schmidt

 

2. Handball-Bundesliga: Kirchhof favorisiert im Aufsteiger-Duell mit Gröbenzell

Visser will es wissen

Kirchhof. Das ist eine neue Situation für die Handballerinnen der SG 09 Kirchhof. Nachdem der Neuling in den ersten fünf Partien befreit in der Außenseiterrolle antrat, steht das Team nun im Aufsteiger-Duell der 2. Bundesliga mit dem HCD Gröbenzell (Sa. 18 Uhr, Stadtsporthalle) in der Pflicht.

„Kirchhof hat eine sehr, sehr gute Mannschaft und ist der absolute Favorit“, sagt denn auch Gröbenzells Trainer Hendrik Pleines. Was bei seinem Gegenüber nicht ungeteilt auf Zustimmung stößt: „Wir sind vielleicht ein bisschen der Favorit. Aber wenn Gröbenzell ein Spiel gewinnen will, dann gegen einen Mit-Aufsteiger wie uns“, betont SG-Coach Christian Denk.

mehr>>>

 


 

Wir klatschen für unsere Mannschaft

 

 


 

Druckfrisch, unsere Schlagzeile.
Im Blickpunkt: Diana Sabljak, die aktuelle Torschützenkönigin
der Zweiten Bundesliga.

 

 


 

Heimspieltag der SG 09 Kirchhof. Groß und Klein feuern unser
Team an!

 

 


 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 


 

...

 

Handballzahlen:

 2. Bundesliga

1.

FSG Waiblingen-Korb

8:2

2.

FSG Mainz 05/Budenheim

7:3

3.

Kurpfalz-Bären

7:3

4.

TG Nürtingen

7:3

5.

HL Buchholz 08-Rosengarten

6:2

6.

SV Union Halle-Neustadt

6:2

7.

SG H2Ku Herrenberg

6:4

8.

SV Werder Bremen

5:5

9.

HSG Hannover-Badenstedt

4:6

10.

TV Beyeröhde

3:3

11.

BSV Sachsen Zwickau

3:5

12.

Füchse Berlin Reinickendorf

3:7

13.

DJK/MJC Trier

2:6

14.

SG 09 Kirchhof

1:9

15.

HCD Gröbenzell

0:8

 

mehr>>>

 


 

 


 


 

Oberliga Hessen

1.

HSG Weiterst./
Braunsh./Worf.

8:0

2.

TV Hüttenberg

8:0

3.

TSG Oberursel

8:0

4.

HSG Rodgau Nieder Roden

8:2

5.

HSG Wettenberg

6:2

6.

TGS Walldorf

3:5

7.

SG Bruchköbel

2:4

8.

HSG Zwehren/Kassel

2:6

9.

SG 09 Kirchhof II

1:7

10.

TSV 1913 Eintr. Böddiger

0:4

11.

HSG Sulzbach/Leidersbach

0:8

12.

HSG Eibelsh./Ewersb.

0:8

 

mehr>>

 


 

 

Kirchhof

Im engen Tal des Kehrenbaches, an der Straße, die sich oberhalb Kirchhofs verzweigt und links nach Kehrenbach, rechts im Ohetal nach Günsterode und weiter nach Hessisch Lichtenau führt, liegt vier Kilometer von Melsungen entfernt, umgeben von herrlichem Mischwald, Kirchhof.

Kirchhof wurde im Jahre 1970 nach Melsungen eingegliedert und ist heute Stadtteil von Melsungen.
Schulen, Kindergärten und Sporthallen befinden sich in Melsungen.
Die ärztliche Versorgung wird durch Allgemein- und Fachärzte, Kreiskrankenhaus und Apotheken in der Kernstadt gewährleistet.

Seelsorgerisch wird Kirchhof vom evangelischen und katholischen Pfarramt in Melsungen betreut.

In Kirchhof wohnen heute 560 Bürger und Bürgerinnen.
Ehemals landwirtschaftlich geprägt, ist der Ort heute ein Wohndorf.

Es gibt einen Vollerwerbs-
landwirt, ein Frisörgeschäft,
eine Druckerei, ein Putzer- und Malergeschäft, einen Elektro/Heizungsbaubetrieb,
eine Damenhandball GmbH.
Der überwiegende Teil der Erwerbstätigen arbeitet außerhalb in Melsungen bei der Firma B.Braun Melsungen AG.
In Kirchhof findet man schnell Kontakt und Anschluss. Kirchhof hat eine aktive Dorfgemeinschaft. Das rege Vereinsleben insbesondere der Handballsport werden groß geschrieben.