Carina Heidenreich Torschützenkönigin

Die Saison 2009/10 ist gespielt, 18 Spielerinnen sind bei Kirchhof I zum Einsatz in der Regionalliga Südwest gekommen. Die Spielerinnen Elisabeth Wehr, Nilla Oross, Sabrina Weiß, Carina Kühlborn, Dòra Darànyi und Carina Heidenreich haben von 26 Spielen 26 gespielt!

Die Torschützenkönigin der Saison heißt Carina Heidenreich. Die 23-jährige Rückraumspielerin hat 174/52 Treffer für Grün-Weiß erzielt.


Die 100-Marke haben auch Sabrina Weiß mit 129 Toren und Viktoria Marquardt mit 115 Toren geknackt. Carina Heidenreich gelang es erstmals in ihren 8 Spielrunden bei der Sportgemeinschaft sich die Torjägerkanone 2009/10 zu sichern. Ausgerechnet im letzten Jahr, denn ab der neuen Saison spielt das „Waldecker-Mädchen“ für Germania Fritzlar. Carina Heidenreich hat in 200 Meisterschaftsspielen insgesamt 600 Treffer für 09 geworfen. Sie hat insgesamt 3 Aufstiege mit Kirchhof feiern können, aber auch 3 Abstiege durchgehalten. In der letzten Zweitligasaison fiel die Blondine mit einem Kreuzbandriss komplett aus und konnte daher ihrer Mannschaft im Abstiegskampf nicht helfen.

Die Schrecksekunde der Saison 2009/10 erfuhr Maria Pirvan am 29. November im Spiel gegen Mörfelden/Walldorf.
Gerade vier Tage zuvor hatte die Neuverpflichtung ihren Vertrag bei der Sportgemeinschaft unterschrieben und schon schied sie nach nur 8 Minuten Spielzeit verletzungsbedingt aus. Die bittere Diagnose: Achillessehnenriss. Der Ausfall von Pirvan, aber auch das Ausscheiden von Rocsana Negovan und Annemarie Ide war nicht zu kompensieren. Kirchhof zeigte eine große Auswärtsschwäche, Trainer Dieter Eckel musste immer wieder improvisieren und einen Rückschlag nach dem anderen hinnehmen. Tabellenplatz 8 reicht allerdings für die Qualifikation für die neue Dritte Liga.  

 


(21.05.2010

<<zurück