.
Archiv Vorberichte/Spielberichte 2. Bundesliga

Vorberichte/Spielberichte Oberliga

.

 

>> LIVE TICKER

.


.

.

 

.

Mannschaft

.

Verein

.

Archiv Saison  ab 2006

.

Veranstaltungen

.

Sponsoren

.

Links

.


..

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


03.10.2019
von
Sebastian Schmidt

 

2. Liga: Beim 23:28 stets in Rückstand

SG 09 Kirchhof in Zwickau auf verlorenem Posten

Ihre sechs Tore reichten nicht: Alena Breiding verlor mit Kirchhof in Zwickau

Da ist die dritte Saisonniederlage im vierten Spiel: Die SG 09 Kirchhof unterlag in der 2. Handball-Bundesliga mit 23:28 (7:15) beim BSV Sachsen Zwickau.


"Wir waren in der ersten Halbzeit total überfordert und haben Entscheidungen getroffen, die so nicht abgesprochen waren", sagte SG-Coach Christian Denk. Lediglich die drei Torhüterinnen Nela Zuzic, Frederikke Siggaard und Paula Küllmer präsentierten sich in Normalform. Über 0:2 (3.), 3:6 (12.) und 7:10 (21.) hielt die personell geschwächte SG 09 das Resultat zunächst noch im Rahmen, ehe ein 7:1-Lauf zum 17:8 (34.) entscheidend für Zwickau war.

Die Gastgeberinnen wirkten selbstbewusster und fuhren angetrieben von lautstarken 570 Zuschauern (darunter ein Fan-Bus aus Kirchhof) einen souveränen Erfolg ein. Bis zum 25:15 (49.) drohte den Gästen gar ein Debakel. Doch die Löwinnen rissen sich am Ende (taktisch) am Riemen und hielten das Resultat so im Rahmen.

SG 09: Zuzic (bis 20.), Siggaard (20.-45.), Küllmer (ab 45.) - Lucas, Breiding 6, Schaffrick 3, van der Linden 1, van de Wiel, Sabljak 9/2, Beugels, Szary, Kavaliauskaite 3, Borgolte, Immelnkämper 1.

SR: Arndt/Westphal. Z: 570.

Siebenmeter: 3/6:7/7.

Zeitstrafen: 10:12-Minuten.

 


 

20.09.2019

<<<zurück

     

 
..