.
Archiv Vorberichte/Spielberichte 2. Bundesliga

Vorberichte/Spielberichte Oberliga

.

 

>> LIVE TICKER

.


.

.

 

 

Mannschaft

.

Verein

.

Saison Archiv ab 2006

.

Veranstaltungen

.

Sponsoren

.

Links

 


 

 


 

 


 

 


 

 



 


 

 

Der Liebe wegen nach Lintfort – Andra Lucas wechselt den Verein

Vorzeitiger Saisonabbruch, Coronavirus, aber auch Spielerverabschiedungen – das sind derzeit die Themen beim Handball. Auch Kirchhofs Perspektivspielerin Andra Lucas hat sich einen neuen Verein gesucht. Die 21-jährige zieht privat und beruflich nach Recklinghausen. „Eigentlich der Liebe wegen“, sagt die Handballerin. Ihren neuen Verein hat die Linkshänderin auch schon gefunden. Der Klassenkamerad der SG 09 Kirchhof, TuS Lintfort, freut sich auf die Verstärkung. „Und ich freue mich auch auf diese gravierende Veränderung. Obwohl meine Kind- und Jugendzeit sehr schön war. Nach 10 Jahren im Kirchhof-Trikot muss ich einen nächsten Schritt gehen“, sagt Andra Lucas, die das Doppelspiel von klein auf perfekt praktiziert hat. „Andra Lucas ist eine sehr ehrgeizige und fleißige Spielerin“, bescheinigt ihr Juniortrainer Martin Denk. Kaum eine Trainingseinheit hat Andra Lucas in den letzten vier Jahren verpasst. Ihre beste Saison hat Andra Lucas 2018/2019 gespielt. Hier wurde sie Torschützenkönigin im Juniorteam und schaffte mit Kirchhof den Klassenerhalt in der Oberliga. Tägliches Training, am Wochenende je ein Spiel mit Kirchhof I und dem Juniorteam, das hat ihren Alltag bestimmt, neben der Ausbildung zur Sport-und Fitnesskauffrau. Seit 2010 ist Andra Lucas Vereinsmitglied, von der E-Jugend hat die Spielerin alle Jugendaltersklassen durchgespielt. Ab der B-Jugend an der Seite von Trainer Christian Denk. „Wir haben immer erfolgs- und leistungsorientiert gut zusammengearbeitet“, bestätigt der B-Lizenzinhaber. 2016/2017 holte Christian Denk die talentierte Rechtsaußen auch mit in das Zweitligateam. Hinter Laura Nolte und Karolina Bijan hatte Andra Lucas starke Konkurrenz auf der rechten Bahn. Als 16-jährige hat es Andra Lucas sogar geschafft, in drei Teams zu spielen (B-Jugend, Juniorteam und Zweitligateam). „Das wissen wir zu schätzen und es hat Verein und Spielerin vorangebracht. Nur wenige Spielerinnen haben diesen unbedingten Willen. Andra hat es gelebt“. Von Null auf 100 ist sie als B-Jugendliche im Juniorteam der Oberliga gereift und hat im Vorzeigeteam alle Höhen und Tiefen miterlebt. „Es war hochinteressant und ich habe ganz viel gelernt“, sagt Andra Lucas rückwirkend. Jetzt schaut Andra Lucas nach vorn, auf ihren neuen Lebensabschnitt und in der kommenden Saison spielt sie dann gegen die SG 09 Kirchhof. „Die Stadtsporthalle war mein zu Hause“. Am 21. November kommt Andra Lucas dorthin hin zurück. Dann ist es ihr erstes Auswärtsspiel gegen die SG 09 Kirchhof. „Nur wenige Kirchhof-Spielerinnen aus dem starken Jahrgang 1999 schaffen es in die Zweite Bundesliga. Andra hat es wieder geschafft. Ich gratuliere ihr im Namen der SG 09 Kirchhof und wünsche ihr alles Gute. Danke für die schöne Zeit“, so Renate Denk. Andra Lucas war nicht nur bei der großen Fan-Gemeinde sehr beliebt, 15 Patenschaften dokumentieren dies. Auch das Trainer-und Betreuerteam bestätigt professionelles Verhalten in allen Situationen.

 



Die Linkshänderin hat die besten körperlichen Voraussetzungen, einen unbändigen Willen, sie spielt seit frühester Kindheit für die Sportgemeinschaft 1909 Handball. Beginnend in der E-Jugend 2010 und fortan durchgängig in allen anderen Altersklassen. Vier Jahre hat Andra Lucas die Doppelrolle Juniorteam Oberliga und Kirchhof I Zweite Bundesliga (2016/2017 Liga Drei) gut gemeistert.
Andra Lucas hat im Frauenbereich 153 Spiele für Kirchhof gespielt! 200 Tore wurden dabei gezählt. Und immer mit der Trikotnummer 3. In der Saison 2018/2019 war Andra Lucas bei 22 Spielen im Juniorteam mit 67 Toren die Torschützenkönigin. Die Außenspielerin hat einen Abstieg mit dem Juniorteam in ihrem ersten Jahr erlebt (2015/2016) und großen Anteil an dem direkten Doppelaufstieg 2016/2017 in die Oberliga und Zweite Bundesliga.


 

Schön wars...Im Bild unten Andra Lucas in den Anfangsjahren 2010 (w Jugend E) .... und im Bild oben ihr erstes Team im Frauenbereich (Saison 2015/2016) Oberliga Hessen mit dem Juniorteam und damaligen Trainer Christian Denk.





 


"Seite an Seite" hat Daniela Lucas ihre Tochter über all die Jahre beim Handball begleitet. "Ohne die Förderung meiner "Mam" hätte ich es nicht geschafft", sagt die Flügelspielerin ganz stolz.

 


30.03.2020

<<<zurück

 

 

 

.