.
Archiv Vorberichte/Spielberichte 2. Bundesliga

Vorberichte/Spielberichte Oberliga

.

 

>> LIVE TICKER

.


.

.

 

 

Mannschaft

.

Verein

.

Saison Archiv ab 2006

.

Veranstaltungen

.

Sponsoren

.

Links

 


 

 


 

 


 

 


 

 




 


 


 

 

Liebe Trainer/innen, liebe Betreuer/innen, liebe Spielerinnen, verehrte Eltern,
liebes Team ums Team, liebe Fans und Freunde, verehrte Sponsoren und Partner!


Nun haben uns die Konsequenzen der Pandemie mit voller Wucht eingeholt. Der Spielbetrieb fällt bis zum 31. Dezember für unser Juniorteam, die w Jugend A-und C auf Hessen Ebene aus.
Das Gleiche wird für die w B, D1 und D2 sowie die E-Jugend auf Bezirksebene ab 02.November Gültigkeit haben! Unsere Mini-Mädels sowie alle Mädchen- und Jugendmannschaften trainieren bereits - auf Vereinsbeschluss- seit Anfang dieser Woche nicht mehr!
Trotz sehr guter Hygienekonzepte, die von allen Personen am Trainings- und Spielbetrieb beteiligt, vorschriftsmäßig umgesetzt wurden! Der Aufwand von März bis heute war für uns riesig. Kosten und Mühen hat unser Verein, mit großer Hilfe der Damenhandball GmbH, nicht gescheut! Unser Heinrich Horn Gedächtnisturnier hat eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass wir trotz Corona Handball leben und spielen können.

Leider ist es nun so, dass trotz dieser intensiven Bemühungen es keine anderen Möglichkeiten gibt, die explodierenden Infektionen zu unterbrechen. Da wir in der Verantwortung stehen, die Gesundheit unserer Spielerinnen, des Trainer- und Betreuerstabes und der vielen Ehrenamtlichen zu schützen, gibt es für uns keine Alternative. Auch wenn unser Herz schmerzt! Die Solidarität aller Handballerinnen und Handballer ist gefordert. Wir vertrauen Politik und Behörden! Wir haben im Frühjahr eindrucksvoll zusammengehalten und ich bin überzeugt, auch jetzt, im November, werden wir diese Situation meistern!
Vergesst uns nicht, denkt an uns und macht es euch zu Hause schön.

Jeden Kontakt bitte überlegen!

Für unsere Bundesligamannschaft, die zum Profisport gehört, geht der Trainings- und Spielbetrieb weiter.
Allerdings: Zuschauerlos. Ohne Euch, ohne die Kulisse und ohne die tolle Atmosphäre in der Höhle der Löwinnen müssen wir weiter spielen. Wir kämpfen um die Existenz des Sportunternehmens und hoffen, dass wir nach der „kontaktlosen Zeit“ mit vollem Elan wieder unseren Lieblingssport Handball mit Euch ALLEN spielen und leben können. Wir werden unsere Stärke, das Durchhaltevermögen in die Waagschale werfen. Sei es nun sportlich oder wirtschaftlich!
WIR alle sehnen uns nach einem Sieg gegen Corona. Seid geduldig! Der Sieg wird kommen.

Denkt daran, dass was den Sport auszeichnet, nämlich Menschen zusammenzuführen, ist leider gerade das, was wir am Wenigsten dürfen.

Derzeit bereiten wir uns auf das Auswärtsspiel in Zwickau vor.
Das Spiel findet noch vor 100 Zuschauern statt.

#Bleibt gesund# #Bleibt uns treu# #Bleibt an unserer Seite#

Eure SG 09 Kirchhof, Renate Denk

 


 

29.10.2020

<<<zurück

 

 

 

.