.
Archiv Vorberichte/Spielberichte 2. Bundesliga

Vorberichte/Spielberichte Oberliga

.

 

>> LIVE TICKER

.


.

.

 

.

Mannschaft

.

Verein

.

Archiv Saison  ab 2006

.

Veranstaltungen

.

Sponsoren

.

Links

.


..

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 



 

180 Kids schnupperten Handball in der Schule

Der Handball-Schultag in seiner dritten Runde war ein großer Erfolg für die SG 09 Kirchhof.
Deutschland liebt und lebt Handball, so auch Nordhessen. „Genau das hat mir der Schultag gezeigt“, sagt Renate Denk. Die Kids waren eifrig bei der Sache. Es braucht aber auch Menschen, die immer wieder vorne weggehen und die die Kinder und Jugendlichen trainieren. Christian Denk, Diana Sabljak, Sina Ritter und Mariel Beugels übernahmen diese Rolle am 24. Januar und waren gern beim Handball-Schultag 2020 für ihren Lieblingssport im Einsatz. In Zusammenarbeit mit den heimischen Schulen, der Astrid-Lindgren-Schule in Malsfeld und der Regenbogenschule in Züschen stand also am Freitagmorgen Handball auf dem Stundenplan der Grundschülerinnen und Grundschüler. Sie konnten Handball schnuppern und Handball leben. Insgesamt waren 180 Grundschüler mit ganz viel Spaß dabei und hörten aufmerksam zu, bevor die Bälle durch die Fuldatalhalle flogen. An verschiedenen Stationen wurden die Kids für Handball begeistert. Passen, werfen, tippen und fangen, alles war dabei. Auch Konzentrationsübungen – dies alles erforderte Disziplin und hohe Konzentration. „Sie haben gut mitgemacht“, bescheinigt Christian Denk. „Wir haben Tipps gegeben und viele Talente gesehen“, freute er sich weiter für die gemeinsamen Trainingsstunden. Zur Belohnung gab es für alle Schüler eine Urkunde und ein Bundesliga-Ticket zum Heimspiel der SG 09 Kirchhof in der Melsunger Stadtsporthalle gegen den VfL Waiblingen. „Die Schulstunde „Handball“ war leider viel zu schnell zu Ende“, bedauerten die ehrgeizigen Schülerinnen und Schüler.
 

 

 


 

03.02.2020

<<<zurück

     

 
..