.
Archiv Vorberichte/Spielberichte 2. Bundesliga

Vorberichte/Spielberichte Oberliga

.

 

>> LIVE TICKER

.


.

.

 

 

Mannschaft

.

Verein

.

Saison Archiv ab 2006

.

Veranstaltungen

.

Sponsoren

.

Links

 


 

 


 

 


 

 


 

 






 



01.12.2019
von
Marcel Glaser
 

Lichtblick Marie Sauerwald

SG 09 Kirchhof II kassiert erste Saisonniederlage beim 22:32 in Kriftel

Nun hat es auch das Juniorteam erwischt. Bei der TuS Kriftel kassierte die SG 09 Kirchhof II beim 22:32 (11:17) die erste Saisonniederlage in der Handball-Oberliga. Die Südhessen, die eine Partie mehr absolviert haben als die SG, sind damit neuer Tabellenführer.

„Wir hätten noch Stunden weiterspielen können und die Partie nicht gedreht“, gestand SG-Coach Martin Denk und zollte den Gastgebern Respekt: „Kriftel war heute richtig stark“. Nur beim 2:1 (4.) durch Andra Lucas lag Kirchhof in Führung, dann übernahmen die Südhessen das Geschehen und setzten sich über 5:2 (7.) und 10:5 (17.) ab.

Gegen die offensive 5:1-Formation des Teams von Trainer Christian Albat fanden die Nordhessinnen zu selten eine Lücke. „Damit kamen wir einfach nicht zurecht“, sagte Denk. Neben Sandra Debus und Lea Günther hatten die Gastgeberinnen auch SG-Torjägerin Deborah Spatz, die nur dreimal traf, weitgehend im Griff. Neben der in der Anfangsphase starken Lucas waren auch die Außen-Spielerinnen abgemeldet.

Jana Lorenz nicht zu stoppen

Kirchhof hingegen konnte die Kreise von Kriftels Halblinker Jana Lorenz nicht einschränken. Die elffache Torschützin traf kurz vor der Pause zum 17:11 und war von der SG-Defensive nie nicht zu stoppen.

Nach der Pause sorgte Kriftel für klare Verhältnisse. Nach dem 13:17 durch Spatz (32.) setzten sich die Gastgeberinnen über 21:15 (37.) und 24:17 (43.) entscheidend auf 29:20 (52.) durch Lena Giebe ab. Da aber hatte SG-Coach Denk bereits munter durchgewechselt. Trotz der klaren Niederlage sorgten Emilia Prauss und die erst 16-jährige Marie Sauerwald, der drei Treffer gelangen, für Furore. „Sie hat einen richtig guten Eindruck hinterlassen“, lobte Denk die Linksaußen.

Kirchhof: Küllmer, Dasenbrock - Lucas 5, Immelnkämper, Spogat, Prauss 1, Günher 6/4, Bänfer 3, Debus 1, Boland, Sauerwald 3, Spatz 3, Scharff.

 


01.12.2019

<<<zurück

 

 

 

.